Weil Qualität sein Gewicht hat.

IMG_1247

Ins Gewicht fallen unter anderem:

  • 100% Handarbeit aus Winterthur ­– mit viel Hingabe, Sorgfalt & Präzision.
  • Bis auf das benötigte Licht wurde kein Strom verbraucht.
  • Alte Militär- & Zivilschutzgürtel mit neuen Nähten & Schnallen.
  • Eigenkreationen mit geschliffenen & polierten Kanten.
  • Ausschliesslich mit einer (Schwert-)Ahle gestochene Löcher & von Hand gemachte Nähte.
  • Längs- statt Quernähte (weil Gürtel keine Briefmarken sind) mit eingenähten Gürtelschlaufen & diversen Fadenfarben.
  • Vegetabil gegerbte Leder aus Westeuropa.

Meine Produkte verkaufe ich momentan an verschiedenen Märkten. Bei weiterem Interesse können Sie mich ungeniert via Mail kontaktieren.

IMG_9551 (1)

Nächster Markt

IMG_9536 (1)

Letzte Märkte

 

IMG_9540 (1)

Ein zweites Leben für Schweizer Zivilschutz-/Militärgürtel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diverse Werke

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Moby Dick Gürtel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diverse Gürtel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

& warum achthundert Tonnen?

«Brabo» ist ein schwimmender Kran im Antwerpener Hafen, der eine Last von 800t tragen kann. Der Kran & mich verbindet eine eigenartige Freundschaft – daher der Name der Lederei. Falls Du einmal in Antwerpen bist, miete Dir ein Velo & such Brabo im Hafen – es lohnt sich! Oder finde ihn gleich hier.

Kontakt: lederei@800t.ch